Praxis Fariba Vadoudi von Innen

Entspannen Sie sich in unserem Wartezimmer bei einem Tee oder Kaffee.

Untersuchungsraum

Wir arbeiten mit neuester Ultraschalltechnik (3D und 4D).

Unsere neuen Kooperationspartner

Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

Praxis von Fariba Vadoudi

Neuer Kooperationspartner: Fachärzteteam mit 6 Anästhesisten an der Universitätsallee in Bremen

Kinderbilder unserer Partientinnen

Ich bedanke mich ganz herzlich für die lieben Worte und die schönen Fotos Ihrer kleinen Lieblinge.

Beratungszimmer von Fariba Vadoudi

Beratung in Wohlfühlatmosphäre.

Linie

Intimchirurgie in Bremen

SCHAMLIPPENKORREKTUR | SCHEIDENERWEITERUNG | SCHEIDENVERENGUNG

 

Die Nachfrage im Bereich der weiblichen Intimchirurgie hat in den letzten Jahren sehr zugenommen. Die langsame Enttabuisierung der weiblichen Sexualität führt zu einer steigenden Nachfrage einer operativen Behebung von Veränderungen, die durch Geburten, dass Alter oder hormonelle Umstellungen entstanden sind. Dabei betrifft dies nicht nur den äußeren Genitalbereich sondern auch die Scheideninnenwände mitsamt Muskulatur. Die Gründe für eine Operation am weiblichen Genital sind sowohl ästhetischer, als auch rekonstruktiver Natur. Mithilfe der Intimchirurgie können funktionelle Beschwerden beseitigt und die sexuelle Stimulation verbessert werden. Neue Operationstechniken machen es möglich, dass Eingriffe ambulant durchgeführt werden können, sodass die anschließende Erholungsphase in Ihrer gewohnten Umgebung stattfinden kann.

 

Im Bereich der Schamlippenkorrektur (Labioplastik) wird unterschieden zwischen:

  • Verkleinerung der inneren Schamlippen
  • Verkleinerung der äußeren Schamlippen
  • Vergrößerung der äußeren Schamlippen

 

Im Bereich der inneren Intimchirurgie wird unterschieden zwischen:

  • Scheidenerweiterung
  • Scheidenverengung





Schamlippenkorrektur

Die Nachfrage im Bereich der weiblichen Intimchirurgie hat in den letzten Jahren sehr zugenommen. Die langsame Enttabuisierung der weiblichen Sexualität führt zu einer steigenden Nachfrage einer operativen Behebung von Veränderungen, die durch Geburten, dass Alter oder hormonelle Umstellungen entstanden sind. Die Gründe für eine Operation am weiblichen Genital sind sowohl ästhetischer als auch rekonstruktiver Natur. Mithilfe der Intimchirurgie können funktionelle Beschwerden und die sexuelle Stimulation verbessert werden. Neue Operationstechniken machen es möglich, dass der Eingriff ambulant durchgeführt werden kann, so dass Sie sich in gewohnter Umgebung erholen können.


Ambulante Operation

Verkleinerung der inneren Schamlippen (Labioplastik) in Bremen

Man spricht von großen inneren Schamlippen (Labien), wenn diese nicht von den äußeren Schamlippen bedeckt werden. Große Labien können zu Beschwerden im Alltag, beim Sport oder beim Sex führen. Frauen die viel Fahrrad fahren oder Reiten können Schmerzen bei der Ausübung ihrer Sportart haben. Die äußeren Schamlippen bieten den inneren Schamlippen einen natürlichen Schutz vor Bakterien und Pilzen. Zudem berichten Patienten oft von einer starken Verunsicherung im Bereich der Sexualität und wünschen sich eine Verkleinerung der Labien. Einige Frauen fühlen sich auch unwohl und finden große Schamlippen unästhetisch.
Vor der Entscheidung zu einer operativen Verkürzung der inneren Schamlippen, findet ein ausführliches Beratungsgespräch in unserer Praxis mit der Frauenärztin Fariba Vadoudi statt. Dort werden alle Einzelheiten genauestens besprochen.

 

 

Ablauf: Verkleinerung der inneren Schamlippen

Die Anpassung der Schamlippen kann nach Absprache unter Voll- oder Teilnarkose durchgeführt werden. Die überschüssige Haut wird entfernt und die inneren Schamlippen damit verkürzt. Für ein natürliches aussehen, werden die Schamlippen neu modelliert und können dann wieder auf natürliche Weise von den äußeren Schamlippen verdeckt werden.
Circa 3 Wochen nach der Operation ist von der Naht nichts mehr zu sehen und die Schamlippen verheilen in der Regel gut. Wir empfehlen trotzdem circa 6 - 10 Wochen auf sexuelle Aktivitäten und Sport zu verzichten.
Zur Nachsorgeuntersuchung werden sie in regelmäßigen Abständen von der Frauenärztin Fariba Vadoudi untersucht und der Heilungsprozess wird kontrolliert.

 


Ambulante Operation

Verkleinerung und Vergrößerung der äußeren Schamlippen

Informationen über die Verkleinerung oder der Vergrößerung der äußeren Schamlippen teilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch mit. Sprechen Sie uns gerne an!

 





Scheidenerweiterung (bei Dyspareunie)

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr – Leiden statt Vergnügen.

 

Diesen Zustand kennen viele Frauen, doch sie schweigen. Aus Angst den Partner zu verlieren, wenn sie Ihm berichten, dass sie keinen Spaß am gemeinsamen Sexualleben haben. Dabei kann dieser Schmerz, das Gefühl "zu eng" zu sein, dass knapp 10% der Frauen regelmäßig beim Sex verspüren, durchaus körperliche Ursachen haben.

 

Ich finde gemeinsam mit Ihnen heraus, ob vielleicht ein eingesetzter Vaginalring die Schmerzen verursacht oder auch, ob eine andere anatomische Ursache vorliegt. Ist dies der Fall, lassen sich etwaige Qualen meist durch einen kürzeren, ambulanten Eingriff beenden.

 

Wenn Sie betroffen sind, dann vereinbaren Sie gerne einen Termin und im Gespräch und einer abklärenden Untersuchung finden wir die für Sie geeignete Behandlungsmethode. Auch die von mir verwendeten Operationsmethoden erläutere ich Ihnen im persönlichen Gespräch gerne ausführlich und beantworte selbstverständlich sämtliche Fragen.

 





Scheidenstraffung /-verengung

"Ich spüre nichts!" Diesen Satz habe ich schon häufig von Patientinnen gehört. Beim Geschlechtsverkehr fehlt die Reibung, die Scheide fühlt sich zu weit an. Obgleich es viele Frauen betrifft, wird auch über dieses Thema häufig geschwiegen. Fehlendes Lustempfinden ist für Betroffene oft eine schwere Bürde.

 

Frauen, mehrere Kinder auf natürlichem Weg zur Welt gebracht haben, sind besonders häufig von dem Gefühl betroffen, dass sie selbst oder auch der Partner kaum noch Reibung beim Geschlechtsverkehr spüren. In solchen Fällen kann ein operativer Eingriff sinnvoll sein, welcher von mir zumeist ambulant durchgeführt wird.

 

Besteht bei Ihnen der Wunsch eine Scheidenstraffung durchführen zu lassen, dann vereinbaren Sie gerne einen Termin. Nach einer Untersuchung und einem beratenden Gespräch erhalten Sie von mir auch alle weiterführenden Informationen – vom Eingriff bis zur Heilungsphase. Selbstverständlich wird keine Frage unbeantwortet gelassen.





Hymenrekonstruktion

Das so genannte Jungfernhäutchen ist eine dünne Membran, die den Scheideneingang teilweise verschließt. Medizinisch erfüllt es keinen Zweck, allerdings gilt ein intaktes Hymen in einigen Kulturen als Beweis der Jungfräulichkeit und somit als Zeichen der Reinheit. Das kann sogar so weit gehen, dass die Chancen auf eine gute Ehe zerstört sind, ist die Membran nicht mehr intakt. Leider kann sie schon lange vor dem ersten Sexualverkehr reißen, zum Beispiel beim Sport, einem Sturz oder der Benutzung eines Tampons.

 

Um eine eventuelle Entehrung zu verhindern, entscheiden sich immer mehr junge Frauen dafür, ihr Jungfernhäutchen wieder herstellen zu lassen. Die Operation erfolgt ambulant und unter örtlicher Betäubung. Dabei werden in der Nähe älterer Einrisse kleine Schnitte in der Membran vorgenommen, die anschließend wieder zusammengenäht werden. Die Spuren einer solchen Rekonstruktion sind selbst für Ärzte nicht zu erkennen. Jedoch kann auch nach einer erfolgten Hymenrekonstruktion nicht garantiert werden, dass die Frau beim ersten Geschlechtsverkehr blutet.

 

Neben dem physiologischen hat eine solche Operation auch einen psychologischen Effekt. Die Patientin fühlt sich sicherer in dem Wissen, dass alles wieder so ist, wie es sein sollte und kann entspannter in die Hochzeitsnacht gehen.